Holz auf Metall

By | Juli 13, 2015

Holz auf Metall
Unser Leser Guido von Thun aus Fürth möchte in einer ehemaligen Autowaschhalle die Bodenrinnen mit wasserfesten MDF-Platten abdecken. Die Öffnungen sind mit Winkeleisen eingefasst. Er fragt uns, mit welchem dauereleastischen Kleber er die Platten befestigen kann.

Von MDF-Platte müssen wir in diesem Fall dringend abraten. Viel besser geeignet ist die so genannte LKW-, Film- oder Siebdruckplatte, eine Art Sperrholz, hochbelastbar und wasserfest. Holzwerkstoffe und Stahl lassen sich mit Montagekleber, am besten auf PU-Basis, dauerhaft verbinden. Damit der Kleber gut haftet, ist die Vorbereitung der Kontaktflächen besonders wichtig: Holz braucht eine Grundierung, Metall muss absolut fettfrei sein. Universalverdünner oder Aceton sind die Mittel der Wahl. Der Kleber wird einseitig satt aufgetragen und das Gegenstück in das Kleberbett gedrückt. Belasten sollten Sie die Verklebung erst nach etwa 24 Stunden.

Post Navigation

Spread the love